Moto Cross Web







Winterzeit und Fitnesstraining

 Startseite > Allgemein > Winterzeit und Fitnesstraining

Um in die neue Motocross Saison optimal starten zu können, ist es besser sich auch über den Winter etwas Fit zu halten. Hier geben wir ein paar Beispiele wie man sich im Winter abseits der Piste.


Wenn die alte Motocross Saison im Herbst zu Ende geht sollte man sich erstmal entspannen und für einige Wochen das Training komplett zurückschrauben. Dadurch kann der Körper sich erstmal erholen und regenerieren. Nach vier bis sechs Wochen sollte man mit leichten Ausdauertraining wieder beginnen.

Ausdauertraining
Gehen Sie einmal die Woche Schwimmen oder Joggen, wenn das Wetter es zuläßt können sie auch Rad fahren. Betätigen Sie sich für mindestens 1 Stunde wöchentlich beim Schwimmen oder laufen.

Intensitätssteigerung
Spätestens 8 Wochen bevor sie mit dem Motocross Training wieder beginnen (wenn sie komplett im Winter nicht fahren), sollten sie die Trainingsintensität steigern. Versuchen sie einmal pro Woche eine Stunde Ausdauertraining mit Schwimmen oder laufen zu betreiben. Und dazu betreiben sie ein bis zweimal leichtes Krafttraining und wenn möglich noch einmal pro Woche ein Belastungs oder Intervalltraining.

Leichtes Krafttraining
Beim leichten Krafttraining geht es nicht darum extrem Muskeln aufzubauen, sondern eher darum die Muskulatur zu stärken und dennoch die Ausdauerleistung hoch zu halten. Wenn sie mit Gewichten trainieren, dann machen sie für die einzelnen Muskelgruppen mehrere Trainingssätze mit einer höheren Wiederholungszahl. Zum Beispiel pro Muskelgruppe 4 Sätze mit je 12-20 Wiederholungen.

Belastungs und Intervalltraining
Hierbei geht es darum die Ausdauerleistung zu erhöhen und dennoch hohe
Beim Belastungstraining können Sie zum Beispiel mit dem Rad (Mountainbike) versuchen mehrere Steigerungen zu bewältigen und zwischen den Steigerungen sich leicht zu erholen. Das Training sollte mindestens eine halbe Stunde dauern.
Beim Intervalltraining wird der Kreislauf, die Ausdauer und die benutzte Muskulatur trainiert.
Ein Intervalltraining via laufen kann folgender maßen ablaufen. 5 Minuten leichte Erwärmung mit anschließendem Intervalllauf.
Beispiel Sprints: 400 Meter schnelles laufen, danach max. 1/2 Minute langsam laufen oder gehen, dann wieder 400 Meter schnelles laufen. Dieses wiederholen sie 5-6 mal.






 Kommentare


 Kommentar schreiben

 Ihr Name:
 
 Ihre Emailadresse (wird nicht angzeigt)
 
 Ihr Kommentar (maximal 500 Zeichen)
 

 Wenn Ihnen dieses Bild nicht angezeigt wird, ist wahrscheinlich die Bildanzeige im Browser deaktiviert.
   Sicherheitscode eingeben

 


andere Themen:
07.10.2006 Pekka Vehkonen
22.09.2006 Motocross Madness 2
22.09.2006 Motocross 500cc Grand Prix 1985 - Great Britain
14.06.2005 MX1 WM Termine


Zurück




© MotoCrossWeb